NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Radio Küken c/o Marcel Gassner Roelckestrasse 67A 13086 Berlin
KONTAKT t: +49 (0) 30  235 384 03 f: +49 (0) 30  235 384 06 e: info@radio-kueken.com


IMPRESSUM
AGB
© 2014 Radio its fun  Design Marcel Gassner
Schutz der Feldlerchen auf dem Tempelhofer Feld   Wie jedes Jahr dürfen zum Schutz der seltenen Bodenbrüter ab dem 1. April ausgewiesene Vogelschutzbereiche auf dem Tempelhofer Feld nicht mehr betreten werden.   Die Feldlerche (Alauda arvensis) gehört zu den gefährdeten Vogelarten in Deutschland. Als Bodenbrüter versteckt sie ihre Nester in selbstgescharrten Mulden im Gras, dies erklärt auch die Schutzmaßnahmen, die auf dem Tempelhofer Feld ergriffen werden. Jedes Jahr von April bis August werden zwischen den beiden Start- und Landebahnen Bereiche abgesperrt, die während dieser Zeit nicht mehr betreten werden dürfen. Insbesondere ist die Leinenpflicht für Hunde zu beachten, um Störungen der brütenden Vögel zu vermeiden. Weiterlesen hier
Feldlerche Tempelhofer Feld 2017 - (c) Grün Berlin GmbH
Berlin, den 30.03.2017
VERANSTALTUNGEN AUSFLÜGE NEWS
Dienstag, 27. März 2018 11.00 und 15.00 Uhr Geheime Codes! Seltsame Beschriftung In deinem Zimmer als Spielzeug, im Supermarkt als Verpackung oder im Haushalt als Geschirr findest du unterschiedliche Arten von Plastik. Untersuche verschiedene Kunststoffe und finde heraus wie sie sich unterscheiden. Für Kinder ab 5 Jahren Donnerstag, 29. März 2018 11.00 und 15.00 Uhr Papier hat viele Seiten Der wichtigste Rohstoff um Papier herzustellen ist Zellstoff, der aus Holz gewonnen wird. Das war nicht immer so! Erfahre Interessantes über die Herstellungsgeschichte von Papier und die Möglichkeit es mehrmals zu verwenden. Für Kinder ab 5 Jahren Sonntag, 01. April 2018 Osteraktion „Faules Ei Sucherei“ Sind in einem Handy schnelle Erden drin? Oder ist das etwa ein „faules Ei“? Am Ostersonntag findet im Kindermuseum München eine große Suchaktion statt. Finde die „faulen“ Eier, die sich in der Ausstellung versteckt haben. Mit den richtigen Antworten wartet eine kleine Osterüberraschung auf Dich. Ganztätige Suchaktion für Kinder und Familien, ab 5 Jahren 11.00 und 15.00 Uhr Wunderbare Würmer Aus Kartoffelschalen, Apfelkernen oder Blumenkohlblättern kann kostbare neue Erde entstehen. Entdecke das Geheimnis der Regenwürmer. Für Kinder ab 5 Jahren Dienstag, 03. April 2018 11.00 und 15.00 Uhr Endlose T-Shirts Wie können ausgeleierte und farblos gewordene T-Shirts sinnvoll weiterverwendet werden? Mit einer kreativen Technik stellen wir Garn her und weben und ein praktisches Sitzkissen für das Museum. Für Kinder ab 5 Jahren Donnerstag, 5. April 2018 11.00 und 15.00 Uhr Plastik Forscher gesucht! Mikroplastik in unseren Meeren ist eine Gefahr für Mensch und Tier. Verfolge Plastik auf seiner langen Reise in die Ozeane und begegne dabei seltsamen „Plastiktieren“. Für Kinder ab 5 Jahren Sonntag, 8. April 2018 Bertram der Wanderer erzählt und spielt mit den Kindern seine Märchen 12.00 Uhr Der Waldgeist und der böse Zauberer Ein gemeiner Zauberer bringt die Menschen in einem Dorf dazu, immer habgieriger zu werden und dabei die Umwelt, speziell den Wald, zu zerstören. Der Waldgeist will dies verhindern, aber alleine schafft er es nicht. Dann helfen ihm die Tiere des Waldes… 14.30 Uhr Der unschuldige Zwerg Ein kleiner Zwerg möchte den Menschen in einer großen Stadt Freude machen und ihnen bemalte Steine schenken. Die Bewohner der Stadt halten die Steine aber für Müll und werfen den armen Zwerg ins Gefängnis. Nur ein junges Mädchen versteht den Zwerg. Kann sie ihn mit Hilfe des jungen Gefängniswächters befreien?
Berlin, den 21.03.2018
DAS FERIENPROGRAMM Kinder- und Jugendmuseum München Arnulfstr. 3 80335 München
DAS FERIENPROGRAMM
Besuchen Sie uns auf unserer Homepage & auf Facebook: www.kindermuseum-muenchen.de www.facebook.com/kindermuseum.muenchen
© FOTO: Kinder- und Jugendmuseum München
© FOTO: Kinder- und Jugendmuseum München
© FOTO: Kinder- und Jugendmuseum München
It's Swingtime mit den großen Klassikern der Big Band-Ära, die um 1920 ihren Anfang nahm. Das traditionsreiche Orchester „Siemens Big Band“ wird am 22. April ab 15 Uhr mit 17 Musikern auf der Festplatzbühne ein vielfältiges Programm zu Gehör bringen – gesanglich unterstützt von Anna Kuhn. Mit unglaublich guter Laune und unverwechselbarer Stimme sorgt sie für den weiblichen Esprit bei diesem Konzert. Das Programm: „You better swing it!“ umfasst die beliebtesten Swing-Schlager der 1930er- bis 1960er-Jahre. Großartige Titel des Great American Songbook wie Jerome Kerns „The way you look tonight“ oder George Gershwins „S‘Wonderful“ begleiten die Gäste durch den Nachmittag im Britzer Garten.
22. April | 15.00 bis 17.00 Uhr Sonntagskonzert im Britzer Garten mit der „Siemens Big Band“ - Bühne Festplatz am See
Park-Eintritt: 2,00 € (3,00 €), ermäßigt. 1,00 € (1,50 €) Jahreskartenbesitzer 2018 haben freien Eintritt.
Eingänge: Mohriner Allee: U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181   -   Buckower Damm: S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44 Tauernallee und Sangerhauser Weg: U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 179
29. April | 15.00 bis 17.00 Uhr Rock ‚n‘ Roll am See im Britzer Garten mit der „Blue Haley Band“ - Bühne Festplatz am See
One, two, three o’clock, four o’clock – Rock! Mit ihrer englischsprachigen Rock ‚n‘ Roll Musik im Stil der 1950er und 1960er Jahre sorgen „Blue Haley“ ganz sicher wieder für wippende Hüften und Tanzeinlagen der Britzer-Garten- Besucher. Aber auch Boogie Woogie und Twist steht am 29. April ab 15.00 Uhr auf dem Programm. Ob „Mambo Rock“, „Rock around the clock“ oder Razzle Dazzle – eine Reise in die Vergangenheit und in die Welt von Bill Haley ist garantiert. Sehenswert auch die Sängerinnen mit Petticoat und Pferde- schwanzfrisur! Und die Herren mit ihren unverwechselbaren blauen schillernden Sakkos.
Park-Eintritt: 3,00 €, ermäßigt. 1,50 € Jahreskartenbesitzer 2018 haben freien Eintritt.
Eingänge: Mohriner Allee: U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181   -   Buckower Damm: S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44 Tauernallee und Sangerhauser Weg: U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 179
01. Mai (Feiertag) | 10.30 bis 14.30 Uhr Tanz in den Mai mit der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz - Bühne Festplatz am See
Die Traditionsveranstaltung im Britzer Garten bringt am 1. Mai ab 10.30 Uhr insgesamt etwa 130 Tänzerinnen und Tänzer auf die Festplatzbühne. Egal ob jung oder alt – hier ist jeder mit dabei! Das Tanzprogramm besteht aus deutschen Volkstänzen oder Tänzen aus vielen Ländern in passender Garderobe, aus Israelischen Tänzen oder Jazz Dance. Neben zahlreichen Balkan-Tänzen, können sich die Britzer- Garten-Besucher besonders auf den Auftritt der Tarantellagruppe freuen, die mit viel Rhythmus für italienisches Flair am Festplatz sorgen wird. Alle Gruppen arbeiten generationsübergreifend und interkulturell, sie sind offen für jedermann. An anderer Stelle im Britzer Garten (Eingang Massiner Weg) blühen derweil viele tausend Tulpen in der Sonderschau „Tulipan im Britzer Garten“. Dieses ganz besondere Farben- und Formen-Erlebnis sollte man sich nach der Tanzdarbietung nicht entgehen lassen.
Eingänge: Mohriner Allee: U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 181   -   Buckower Damm: S/U-Bhf Hermannstraße / Bus M 44 Tauernallee und Sangerhauser Weg: U6 Bhf. Alt-Mariendorf / Bus 179
Park-Eintritt: 3,00 €, ermäßigt. 1,50 € Jahreskartenbesitzer 2018 haben freien Eintritt.
Berlin, den 16.04.2018
Berlin, den 16.04.2018
Berlin, den 16.04.2018
ADRESSE Radio Küken Roelckestrasse 67A 13086 Berlin


© 2014 Radio its fun  Design Marcel Gassner
N E W S
Schutz der Feldlerchen auf dem Tempelhofer Feld   Wie jedes Jahr dürfen zum Schutz der seltenen Bodenbrüter ab dem 1. April ausgewiesene Vogelschutzbereiche auf dem Tempelhofer Feld nicht mehr betreten werden.   Die Feldlerche (Alauda arvensis) gehört zu den gefährdeten Vogelarten in Deutschland. Als Bodenbrüter versteckt sie ihre Nester in selbstgescharrten Mulden im Gras, dies erklärt auch die Schutzmaßnahmen, die auf dem Tempelhofer Feld ergriffen werden. Jedes Jahr von April bis August werden zwischen den beiden Start- und Landebahnen Bereiche abgesperrt, die während dieser Zeit nicht mehr betreten werden dürfen. Insbesondere ist die Leinenpflicht für Hunde zu beachten, um Störungen der brütenden Vögel zu vermeiden.
Feldlerche Tempelhofer Feld 2017 - (c) Grün Berlin GmbH
RADIO KÜKEN
RADIO KÜKEN